ATELIER
FÜR ARCHITEKTUR
UND FARBGESTALTUNG
KATRIN OECHSLIN
QUELLENSTRASSE 1
8005 ZÜRICH
T +41 44 555 85 14
MAIL@KATRINOECHSLIN.CH
WWW.KATRINOECHSLIN.CH

FARBKONZEPT INNENRAUM NEUBAU ALTERSSIEDLUNG HELEN KELLER 2013-2017

Bauträgerin: Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich (SAW)
Architektur: Atelier Abraha Achermann

Die vier Gebäudekörper beinhalten zusammen 150 Wohnungen, die in den Erdgeschossen durch Nutzungen wie eine Kindertagesstätte oder einen Gemeinschaftsraum ergänzt werden. Die Wohnungen werden sehr kostengünstig erstellt, was sich in einem flexiblen Materialisierungskonzept zeigt. Um auch in späteren Phasen auf Kostenereignisse und kurzfristige Einsparungen reagieren zu können wurden Materialien, Oberflächen und Farben als Collage verstanden und zusammengestellt.

Die öffentlichen Bereiche der hallenartigen Treppenhäuser und Eingangsbereiche werden in allen vier Gebäuden gleich behandelt. Ein gefliester, fast ornamental anmutender Bodenbelag trifft auf unbehandelten Ortbeton an Wänden und Decken. Die Wohnungseingangstüren und Fenster verweisen mit einem bunten Akzent auf die Farbgebung der Wohnungen.

Die in ihrer Grösse bescheidenen Wohnflächen erhalten durch die grosse Abwicklung der Gebäudeformen vielfältige Ausblicke in den Park und gute Belichtungsmöglichkeiten.
Das komplementäre Farbenpaar rot und grün, das schon in der Granierung des Fassadenanstrichs zur Anwendung kommt wird mit den Materialien im Innenraum aufgegriffen. Der Linoleumbelag setzt einen deutlichen Farbakzent. Die feinen Töne der Küchenfronten sowie der Nasszellen bilden einen angenehmen Gegenpol zu den Linoleumböden. Durch die verschiedenen Materialbeschaffenheiten und die lebhafte Farbgebung wird eine wohnliche Athmosphäre geschaffen.

Bilder © Atelier Abraha Achermann