ATELIER FÜR FARBE
UND ARCHITEKTUR

KATRIN OECHSLIN
QUELLENSTRASSE 1
8005 ZÜRICH
T +41 44 555 85 14
MAIL@KATRINOECHSLIN.CH
WWW.KATRINOECHSLIN.CH

FARB- UND MATERIALKONZEPT FASSADEN UND TREPPENHÄUSER ZBWG FELDTRASSE, ZÜRICH 2018

Bauträgerin: Zürcher Bau- und Wohngenossenschaft ZBWG

Um den Fassaden etwas von ihrer ursprünglichen Eleganz wiederzugeben sollen die Sandsteingewände der Fenster hervorgehoben werden. Dazu wird der Putz zur Strassenseite zwar in der gleichen Tonalität aber in dunkleren Schattierungen gestrichen. Vor dem dunkleren Hintergrund kontrastieren die Fenstergewände aus Sandstein deutlich. Die Fenster-einfassungen werden durch das Hervorheben zum gliedernden und schmückenden Element.

Der Sockel soll ebenfalls in einer dunklen Farbe gefasst werden. Um einerseits die Länge des Blockrandes zu betonen und andererseits um die Gliederung in der Vertikalen deutlicher hervorzuheben wird der Sockel durch einen komplementären Grünton abgesetzt.
Das „Piano Nobile“ wird durch eine vertikale Putzstruktur ausgezeichnet und verschränkt mit einer „Granierung“ die beiden Farbtöne Sockel und Wohnen.

Die Fassadenfarben werden mit komplementärfarbigen Markisenstoffen ergänzt. Hier werden bewusst Farbtupfer gesetzt. Auf der Hofseite wird das vertikale Streifungsthema mit den Markisen nochmals aufgegriffen.

Die Dachuntersichten werden als Bauschmuck verstanden und durch eine zur Fassadenfarbe komplementäre Farbigkeit ausgezeichnet.

In den Treppenhäusern werden alle Oberflächen erneuert. Farblich wird der Anschluss an das Grün des Sockels gesucht, das im Innern punktuell bei den Wohnungstüren auftaucht.

Bilder © Sophie Stieger